Innenausbau Leverkusen, Trockenbau Leverkusen
Innenausbau Leverkusen, Trockenbau Leverkusen

Trockenbau Leverkusen,
Innenausbau Leverkusen

MILEBAU bietet Ihnen professionellen Trockenbau in Leverkusen und Umgebung.
Den Trockenbau und Innenausbau professionell gestalten: Trockenbau ist Innenausbau in Leichtbauweise, d.h. es wird ohne nasse bzw. feuchte Materialien gearbeitet.

Innenausbau und Trockenbau werden oft in einem Atemzug genannt. Dabei gilt es jedoch zu differenzieren: der Trockenbau ist lediglich ein Teilbereich des Innenausbaus. Das Prinzip dahinter ist, auf feuchte oder gar nasse Materialien zu verzichten und „trocken“ zu bauen. Oft denkt man dabei zuerst an Rigips-Platten. Der Trockenbau stellt eine kostengünstige Alternative zur Massivbauweise dar. So lassen sich mit Gipskartonplatten Wände verkleiden oder Zwischenwände ziehen. Gipskartonplatten für den Trockenbau gibt es schon ab circa 3 Euro pro Quadratmeter. Hinzu kommen Materialien für das Ständerwerk aus Holzständern oder Metall-Trockenbauprofilen (UW-Profile, CW-Profile) sowie Kleinteile wie Schrauben, Verbinder, Spachtelmasse oder Schleifpapier.

Vorteile des Trockenbaus

Kosten und Bauzeit

Gegenüber der Massivbauweise zeichnet sich der Trockenbau durch geringere Kosten aus, zudem lassen sich Wandverkleidungen oder Zwischenwände aus Gipskartonplatten in kurzer Zeit bauen.

Flexibilität

Nachträgliche Änderungen oder Erweiterungen lassen sich einfach umsetzen. Beispielweise um die Wände zu versetzen oder wieder rückzubauen. Die Wände lassen sich flexibel weitergestalten, also direkt streichen, tapezieren oder verputzen.

Die Trockenbauweise ist flexibel einsetzbar und eignet sich neben der Raumteilung und Raumgestaltung auch für den Dachstuhl-Ausbau, die Abdeckung von Dämmungen oder die Verkleidung von Installationen.

Materialvorteile

Die Trockenbauweise zeichnet sich durch ein geringes Materialgewicht und somit durch eine geringe Belastung der Grundkonstruktion aus. Es entsteht keine Baufeuchte, wie sie bei Maurerarbeiten üblich ist und für die Konstruktion ist kein schweres Gerät erforderlich.

Wofür eignet sich der Trockenbau?

Der Trockenbau-Einsatzbereich ist vielfältig. Die Trockenbauweise eignet sich für die Konstruktion von Trennwänden, Raum-in-Raum-Systeme sowie versetzbare oder freistehende Raumteiler.

Bestehende Wände können mit einer Wandverkleidung geebnet werden. Die Platten eignen sich auch als Vorsatzschale für eine Innendämmung oder eine Schallschutz bzw. Brandschutzwand.

Mit den Trockenbau-Platten lassen sich Deckverkleidungen realisieren oder beispielweise auch Akustikdecken, Licht-, Lüftungs- oder Klimadecken.

Im Bereich des Bodens kommen die Platten zur Abdeckung für Schallschutz oder Wärmeschutz ebenso zum Einsatz wie bei Fußbodenheizungen, Doppelböden für Installationen oder Trockenestrichen.

Wir bieten Trockenbau Leverkusen und setzen Ihren Innenausbau in Leverkusen und Umgebung professionell um.

Materialien für den Trockenbau / Innenausbau

Die Materialien für die Herstellung der Gipsplatten stammen meist aus dem Bergbau oder aus Abfällen von Kohlekraftwerken. Platten aus REA-Gips sind leichter und benötigen bei der Produktion nur circa 50% der Primärenergie, welche für Naturgipsplatten erforderlich ist, dafür sind Naturgipsplatten bruchfester.

Bei der Trockenbauweise werden Platten auf Unterbauten aus Holz oder Leichtmetall befestigt und die Plattenübergänge verspachtelt und anschließend glatt geschliffen. Als Platten dienen Gipskartonplatten wie Rigips oder Gipsfaserplatten. Alternativ kommen auch Glas-, Metall-, Kunststoff-, Fiber- oder Calciumsilikatplatten zum Einsatz.

Gipskartonplaten unterscheiden sich je nach Einsatzbereich in ihren Materialeigenschaften, Maßen sowie Baustoffdicken. Gipskartonstandardplatten finden Einsatz bei nichttragenden Innenwänden oder Deckenbekleidungen. Für spezielle Einsatzzwecke benötigen Handwerker Spezialgipskartonplatten, die aufgrund der eingesetzten Zusatzstoffe z.B. beständiger gegenüber Feuchte und Wasser sind und sich daher auch für die Verwendung in Badezimmern eignen

 

Müssen die Trennwände tragfähig sein, so kommen Gipskartonplatten mit einer Mindestdicke von 12,5 mm zum Einsatz, die auf einer tragfähigen Unterkonstruktion gebaut werden. Reicht die dabei erzielte Belastbarkeit von circa 40 kg pro Meter nicht aus, so lässt sich diese über zweilagige Gipskartonbaulatten auf bis zu 70 kg pro Meter Tragfähigkeit erhöhen.

Wird besonderen Wert auf Brandschutz gelegt (oder ist dieser rechtlich vorgeschrieben), so kommen feuerbeständige Spezialgipskartonplatten zum Einsatz.

Sie benötigen professionelle Unterstützung bei Ihrem Trockenbau- oder Innenausbau-Projekt?

Stichworte: Trockenbau Leverkusen, Innenausbau Leverkusen

» Weiterführende Informationen zum Trockenbau

Innenausbau Leverkusen

Wir benutzen Cookies um, die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.